Chinesisch: Reisewortschatz

Sie wollen auf eigene Faust nach China reisen und sprechen kein Wort Chinesisch? Diese kurze Liste wird es Ihnen erleichtern, sich in China besser zurechtzufinden. Auch wenn Sie lediglich „Guten Tag“ oder „Auf Wiedersehen“ sagen können, wird man Ihnen allein Ihre Bemühung und das Interesse an der chinesischen Sprache und Kultur hoch anrechnen.

Chinesischen Zeichen im Tempel

Lernen Sie die wichtigsten Wörter auf Chinesisch!

Deutsch Schriftzeichen Lautumschrift
Hallo /Guten Tag! 你好! Nǐ hǎo!
Wie geht’s? 你好吗? Nǐ hǎo ma?
Tschüss / Auf Wiedersehen! 再见! Zàijiàn!
Danke! 谢谢! Xièxie!
Bitte / Gern geschehen. 不用谢. Bú yòng xìe.
Entschuldigung… 对不起 Duì bu qǐ..
Wo ist die Toilette? 厕所在哪儿? Cèsuǒ zài nǎr?
Prost! 干杯! Gān bēi!
Nicht scharf 不辣 Bù là
Die Rechnung bitte! 请买单! Qǐng mǎi dān!
Wie teuer? 多少钱? Duōshao qián?
Zu teuer! 太贵了! Tài guì le!
Ich heiße… 我叫。。。 Wǒ jiào…

Die chinesischen Zahlen

Auch die Kenntnis der chinesischen Zahlen kann in der ein oder anderen Situation hilfreich sein. Kleiner Tipp: In China kennt man auch arabische Ziffern! Bitte merken Sie sich, dass die Vier als absolute Unglückszahl gilt, da sich die Aussprache ähnlich anhört, wie das Wort für Tod. Es wird daher häufig darauf verzichtet, dass Zimmernummern in Hotels eine Vier enthalten.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
èr sān liù jiǔ shí

Chinesisch: Die Aussprache

Bei der Aussprache der Silben sollten Sie beachten, dass nicht alle Buchstaben genauso ausgesprochen werden, wie im Deutschen. Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen die wichtigsten Unterschiede auf.

x Wie ch und ß zusammen
j Wie das dj in „Nadja“
q Wie das tch in „Hütchen“ (stark behaucht)
s Wie das ß in „weiß“
c Wie tz in „Spitze“
z Wie ds im englischen „words“
w Wie das w im englischen „well“
y Wie j in „ja“
sh Wie sch in „Schaf“
zh Wie dsch in „Dschungel“
ch Wie tsch in „Tschechien“
r Wie das r im englischen „right“

Die vier Töne

Sie sollten auch darauf achten, die Wörter in der richtigen Tonhöhe auszusprechen. Andernfalls könnten Sie schnell missverstanden werden. Im Chinesischen gibt es insgesamt vier Töne.

1. Ton 2. Ton 3. Ton 4. Ton
gleichbleibend hoch steigend fallend, dann steigend fallend

Neben den vier Tönen gibt es noch einen fünften neutralen Ton im modernen Hochchinesisch. Dieser trägt kein Tonzeichen und wird kurz, schwach und von der Tonlage eher tief ausgesprochen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen!

Falls Sie Interesse daran haben, Chinesisch zu lernen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Autorin: Anna Sellmann

Sinologin M.A. | Dozentin für Chinesisch | Mitarbeiterin im Museum für Ostasiatische Kunst Köln | Mitarbeiterin im Museum für Lackkunst Münster | Blog-Redakteurin

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.